Der Bildungsausschuss Klausen

Seit 2019 besteht der Bildungsausschuss Klausen aus:

„Ich bin beim Bildungsausschuss, weil es sich schön anfühlt, die Klausner Kulturlandschaft mitgestalten zu dürfen.”

Vorstand und critiKa

Andreas von Lutz

Gregor Gantioler

„Ich bin beim Bildungsausschuss, weil mir unsere kleine Stadt sehr am Herzen liegt und ich meinen Teil zum kulturellen Angebot beitragen möchte.”

Kassier, Stellvertretender Vorsitzender

Gregor Gantioler

Maria Gasser Fink

„Der Bildungsausschuss Klausen ist ein wichtiger Pfeiler der Gemeinde Klausen, der die Vernetzung und Koordination von Kultur und Bildungsarbeit zwischen Vereinen und Kulturträger herstellt.”

Bürgermeisterin

Maria Gasser Fink

Astrid Gamper

„Durch die Arbeit im Bildungsausschuss habe ich die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit auf wichtige Themen und Herausforderungen unserer Zeit zu lenken. Deshalb liegt mir die CritiKa besonders am Herzen.”

Presse, critiKa

Astrid Gamper

„Besondere Anliegen: Stadtbild verschönern, Aktionen und Aufklärungsarbeit im Tier- und Naturschutz, Film- und Kinoabende.”

Gemeinschaftsgärten, Litfaßsäule, PR

Stefan Prader

Die Mitglieder agieren ehrenamtlich und sind für 3 Jahre gewählt

Der Bildungsausschuss fördert Bildungsinitiativen in folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Gesundheitliche/soziale Betreuung
  • Kultur und Bildung
  • Erziehung und Freizeit
  • Gesundheit, Erholung und Freizeit
  • Zivilschutz, Umwelt und Landschaftspflege

Nicht gefördert werden schulergänzende Tätigkeiten, politische Versammlungen, gesellige Veranstaltungen, religiöse Feiern, Exerzitien und Einkehrtage, Sport, Turn- und Tanzkurse, Standardveranstaltungen von Chören, Musikkapellen und Bibliotheken usw., die zu deren institutionellen Aufgaben gehören, sowie Veranstaltungen von politischen Vereinen.

Ziele des Bildungsausschusses

Im Jahr 2019 verfolgt der Bildungsausschuss vor allem folgende Ziele:

  • Förderung der Zusammenarbeit mit Vereinen und Institutionen
  • Weiterbildung in Form von Kursen und Vorträgen
  • Durchführung diverser Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter
  • Gestaltung des Kulturmenüs